News vom 03/2013

Fast vergessenes Pferdekarussell gerettet.
Durch den Hinweis einer netten Karussellpferdesammlerin wurden wir Ende 2012 auf dieses hübsche kleine Pferdekarussell aufmerksam. Sofort wurde ein Telefonat mit dem Besitzer geführt. Der Schausteller wollte in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen und aus diesem Grunde das Fahrgeschäft aufgeben. Leider erfuhren wir, dass er bereits den Zentralmast mitsamt Stiftenkranz und Antrieb verschrottet hatte und dasselbe mit dem kompletten Karussell samt Packwagen vorhatte. Nur die Pferdchen wollte er einzeln verkaufen. Wir bekundeten erst einmal großes Interesse an dem kompletten Karussell einschließlich Besatzung. Doch zunächst fand sich aus zeitlichen Gründen kein Termin, um das in einem Möbelanhänger der Firma Ackermann verpackte Karussell zu besichtigen.

Vergessenes Pferdekarussell Vergessenes Pferdekarussell
Karussell im Packwagen Die hübschen Karussellpferde im Packwagen
Nach dem Historischen Jahrmarkt in Bochum konnten wir das Karussell Anfang März endlich begutachten. Schnell wurde uns klar, dass es sich lohnen würde, dieses Karussell wieder auf zu bauen. Von den ursprünglich acht Karussellpferden, waren noch sechs vorhanden: zwei kleinen Spiegelpferdchen der Firma Friedrich Heyn, zwei kleine Pferdchen aus der Karussellfabrik von Karl Müller und zwei größere Pferde aus der Firma Josef Hübner. Außerdem sind noch zwei Schaukelschiffe, zwei geschnitzte Kutschen sowie zwei Triller vorhanden, die sich auch noch in einem guten Zustand befinden. Selbst die Karussellkrone, die Planen und das Baubuch waren noch da. Auch ist der Zustand der restlichen Teile des Karussell, wie zum Beispiel Ausleger, Malereien etc. in einem relativ guten Zustand.
Vergessenes Pferdekarussell Ankunft am neuen Lagerplatz
Vergessenes Pferdekarussell Nach langer Zeit mal wieder den Packwagen verlassen!

Wir fanden, dass das Karussell durchaus erhaltenswert ist und nach einigen Überlegungen sagten wir einem Kauf zu. Der Transport vom Rheinland in das westfälische Ahlen erfolgte über 200 Kilometer per Achse und Landstraße. Auch hier stand uns das Glück zur Seite, denn erst wenige Meter vor unserer Halle wurde ein Reifen platt. Somit kam das Bodenkarussell unbeschadet an. Auch konnten wir ein fehlendes zur Besatzung gehörendes kleines Pferdchen von der Karussellpferdesammlerin erwerben und zu seinem Karussellchen zurück bringen. Mit einem weiteren noch dazu gekauften originalen Heyn-Pferd ist nun die Besatzung wieder komplett und wird nun so nach und nach von uns restauriert.

Vergessenes Pferdekarussell Vergessenes Pferdekarussell
Vergessenes Pferdekarussell Der Karussellmotor ist noch vorhanden
Die Trichterbilder Schöne Malerei auf der Orgelstube

Die Seele und der Charakter eines Karussells definiert sich im wesentlichen durch die Besatzung. Wir werden dieses Karussell mit seiner wirklich originalen Besatzung wieder aufbauen und für die Nachwelt erhalten.

 
Home · News · Karussells · Links · Impressum
©1998 - 2013 karussellpferde.de